Update zum Workout Builder

Hallo hallo :wave:t2:

Wir haben einige neue Updates für den Workout Builder gemacht, der bisher in der Android-App verfügbar ist. Diese Updates sollten bis nächste Woche für alle verfügbar sein :calendar:

create workout

  • Drag & Drop-Funktionalität im Bildschirm “Workout erstellen”, mit der ihr Elemente des Workouts verschieben könnt
  • Weitere Lokalisierung der Funktion in andere unterstützte Sprachen
  • Suchleiste für die Trainingsliste - kein endloses Scrollen mehr!
  • Option zum Löschen eines Trainings
  • Neue Optionen für die Trainingskonfiguration - einschließlich der Angabe von Wiederholungen, Dauer und Gewichten für gewichtete Übungen
  • Überarbeiteter Einstiegspunkt in den Builder im Abschnitt “Alles erkunden”.

. . .

Vielen Dank für eure vielen Anregungen und Rückmeldungen, die uns geholfen haben, uns auf diese Änderungen zu konzentrieren :pray:t2:

Und wie immer, lasst uns bitte wissen, was ihr von den Änderungen haltet :point_down:t2:

:clapclapstatic:

3 Likes

Es wäre super wenn man die einzelnen übungen nach Muskelgruppen suchen könnte. Halt alles so wie in der Option “einzelne exercises” . Wenn ich mir zum Beispiel ein eigenes Training für den Core Zusammenstellen möchte wäre es super, wenn ich auch nach übungen für die körpermitte suchen könnte.

Und dann wäre das teilen mit Freunden und eine angemessene Punktevergabe wünschenswert. Aber jetzt schon ist das Feature ein Gewinn für die App!

1 Like

Sehr schön dass hier schnell einiges passiert ist. Besonders dass man nicht nur Reps sondern auch eine Zeitvorgabe einstellen kann :clap:
Persönlich sind mir die Punkte nicht wichtig. Schön wäre es noch das Workout im Feed Teilen zu können.

1 Like

Oh was würde ich mich freuen wenn es endlich für iOS kommt und ich Langhantel Workouts erstellen kann. So bräuchte ich keine weitere App mehr dafür.

2 Likes