Darkmode beim Training

Hallo Zusammen :blush:
Hier mal ein paar Gedanken zum Darkmode.
Nachdem die 5 Sekunden der Vorfreude aufs Training heruntergezählt sind und das eigentliche Workout startet, wird der Hintergrund direkt wieder weiß. Und gerade wenn man im Dunkeln trainiert (z.B. Abends auf dem Sportplatz) hat man damit auch schon direkt eine high Power Taschenlampe auf der Matte liegen. Schaut man nun kurz auf sein Handy, um weiterzuklicken, fühlt es sich an, als hätte man direkt in die Sonne geschaut und ist danach erstmal blind für die Umgebung.
Außerdem ist die Hintergrundfarbe weiß für den Akku ziemlich teuer, um nicht zu sagen, dass die teuerste Hintergrundfarbe ist. Das bringt leider den Effekt mit sich, dass das Handy (trotz Stromsparmodus und Helligkeit komplett verringert) schneller am Ende seiner Kräfte ist als der Athlet :face_exhaling:

Vielleicht arbeitet ihr ja schon daran und wir sind nur eine Aphrodite davon entfernt ein homogenes Theme in allen Bereichen der App zu haben. Aber falls nicht, das ist zusammen mit dem Wegfall der Apple Watch Anbindung ein richtiger Pain Point!

Liebe Grüße und CLAP CLAP

4 Likes

Ein absolutes +1 für den Dark Mode während des Trainings!

Absolut!!

Dark Mode + :one::clap:

Überhaupt ist die App (mit den bald 7 Jahren in denen ich jetzt schon Freeletics trainiere) immer immer mehr Akku-zehrend geworden.

Das ist schade😪, denn eigentlich will ich mich während des Training aufs Training konzentrieren, und mir nicht Sorgen machen müssen, dass mein Handy währenddessen ausgeht (was schon einige Male passiert ist). Seidem habe ich auch immer meine Power Bank dabei, was nicht Sinn und Zweck ist. Dadurch entfernt sich die App auch immer weiter von “free”.

2 Likes