Die Apple Watch ist zurück!

Hallo zusammen :wave:

Wie einige von euch bereits in der Beta-Version sehen konnten, ist die Apple Watch Remote-Funktion zurück.
Wir haben auf euer Feedback gehört, Interviews und Umfragen durchgeführt. Jetzt freuen wir uns, offiziell bekannt zu geben, dass die Remote-Funktion für die Apple Watch mit dem neuesten Update der App (Version 24.21.2) zurück ist :rocket:
Die Funktion ist bereits live. Nachdem du das Update auf deinem iPhone installiert und die Watch-App heruntergeladen hast, kannst du deine Workouts direkt von deiner Apple Watch aus steuern.

:key: Was sind die wichtigsten Funktionen?

  • Starten, schnelles Wechseln zwischen Übungen und Beenden von Workouts vom Handgelenk aus
  • Einfaches Anzeigen anstehender Übungen
  • Laufintervalle oder Timer überprüfen
  • Abbrechen und zurückgehen

:calling: Wie man sich verbindet:
Öffne die „Watch“-App auf deinem Handy
Suche die Freeletics-App und tippe auf „Installieren“.
Die Freeletics-App wird dann auf deiner Apple Watch angezeigt und ist sofort einsatzbereit.
Beachte, dass eine ständige Verbindung zwischen der Uhr und dem Handy erforderlich ist. Das heißt, du kannst nicht nur mit der Uhr trainieren und dein Handy weglegen, sondern das Handy muss in deiner Nähe bleiben.

:bulb: FAQ:

Warum kann ich die Funktion nicht sehen?
Stelle sicher, dass du die neueste Version der App auf deinem iPhone installiert hast.

Kann ich die Watch-App auch ohne das Handy verwenden (z. B. beim Laufen)?
Nein. Du musst dein Handy in der Nähe haben, um die Watch-App verwenden zu können. Wenn sich dein Handy ausschaltet oder sich während des Trainings außerhalb der Reichweite deiner Uhr befindet, teilt dir die App mit, dass dein Handy nicht erreichbar ist.

Kann ich mein Handy sperren und nur die Uhr während des Trainings verwenden?
Für Läufe, ja (du musst es aber trotzdem dabei haben). Bei anderen Übungen, z. B. Wiederholungen oder zeitbasierten Übungen, ist es am besten, das Handy nicht zu sperren und die Freeletics-App während der gesamten Dauer des Trainings im Vordergrund zu halten.

Unterstützt die Watch-App nur die Coach-Session?
Nein, die Watch-App unterstützt alle Arten von Workouts (Challenges, eigene Workouts, einzelne Übungen usw.).

Muss ich die Watch-App immer öffnen, bevor ich das Training auf meinem Handy starte?
Nein, die App auf der Uhr nimmt sofort die Übung auf, die gerade auf dem Handy angezeigt wird. Du kannst die Watch-App also an jedem beliebigen Punkt deines Trainings starten.
Welche watchOS-Version ist mindestens erforderlich, um die App zu installieren?
Die Watch-App unterstützt watchOS 8 und höher auf der Apple Watch Series 3 und höher, der Apple Watch Ultra und Ultra 2 sowie der Apple Watch SE.

Warum ist es keine eigenständige App?
Die große Mehrheit der Rückmeldungen bezog sich auf diese spezielle Funktion. Die meisten Athletinnen und Athleten haben ihr Handy während des Trainings in der Nähe.

Was ist mit anderen Uhren (Garmin, Samsung, etc…)
Es gibt zu viele Marken/Uhren/Formfaktoren/OS für andere Modelle, als dass wir sie derzeit implementieren können. Jede Marke müsste ihre eigene Anwendung entwickeln und pflegen, was für uns aktuell nicht machbar ist.

Wir hoffen, dass es euch gefällt! Wie immer freuen wir uns über konstruktives Feedback :raised_hands:

Kann es sein, dass bei der Watch App eine Komplikation fehlt, um sie auf dem “HomeScreen” der Watch in watchfaces einzubinden ? Das wäre wichtig, wenn die Komplikation kommt