Die richtigen Schuhe für´s Bodyweight Training

Seit längerem bin ich auf der Suche nach den richtigen Schuhen. Ich besitze zwar ein Paar, was zum Laufen gut geeignet ist und minimal polstert, allerdings habe ich beim Training ständig das Problem, dass ich auf meinem Laminat wegrutsche. Dass die Freeltics-Matte nur 130cm lang ist, macht es mir Riesin (1,80) dann doch oftmals schwer, gerade bei den Planks.

Habt ihr da vlt. eine Empfehlung? Sei es Marke, direkter Link oder Infos, worauf man beim Kauf achten sollte, ich freu mich über Feedback :slight_smile:

Hi @Jayce ! Gute Frage, denn mit den richtige Schuhen zu trainieren ist super wichtig. Leider habe ich keine speziellen Links, aber wenigstens schon einmal ein paar Anhaltspunkte für dich:

  • Der Schuh sollte deinen Fuß unbedingt unterstützen und dir guten Halt bieten. Lass dich dafür doch einfach mal in einem Fachgeschäft beraten. So kannst du leichter die richtigen Schuhe für dein Freeletics Training aber auch speziell für deinen Körper finden.

  • Behalte die Trainingsschuhe nicht zu lang. Nach einiger Zeit sind die Schuhe abgelaufen, meistens nach 500-700km, oder eben nach einer bestimmten Anzahl von Burpees, High Jumps oder Squats.

  • Wenn du beim Trainieren Schmerzen im Knie, den Füssen oder im unteren Rückenbereich hast, solltest du überprüfen, ob dir ein anderer oder neuer Schuh vielleicht helfen kann.

Ich hoffe, das hilft dir weiter. :blush:

1 Like

Für Amazona wichtig: Eine Sohle, die vorne über den großen Zeh herausragt. D.h. Wenn Du plankst, sollte die Sohle den Boden berühren, nicht der große Zeh, sonst verletzt Du Dich wegen der hohen Wiederholungszahl.
Diese Voraussetzung erfüllen aber die meisten Schuhe.

Ansonsten: Barfuß ist aus meiner Sicht keine schlechte Option - einer der Vorteile von Freeletics ist ja, dass man im Grunde gar nichts benötigt.
Ich bin oft auf Dienstreise. Wenn ich mit kleinem Gepäck reise, habe ich weder Sportshirt, Shorts, Schuhe oder Matte dabei.
Ein Handtuch im Hotelzimmer reicht.

1 Like

Hach ja das Thema Schuhe hat mich auch oft begleitet. Gerade bei den Standups ist es nicht einfach mit Laufschuhen zB weil die oftmals ja etwas höher sind. Ich habe mich nun für das reine Bodyweight Training für Barfuß Schuhe entschieden und bin sehr glücklich damit! Zum Laufen haben ich dann aber dennoch meine Laufschuhe.

1 Like

@Ela Welche Barfuß Schuhe hast du? Ich überlege auch, auf solche umzusteigen. Doch leider habe ich kleine und sehr breite Füße, so dass eine Schuhsuche immer sehr frustbeladen ist. :sweat:

Ich hab die Merrell Vapor Glove 4 und die sind vorne echt gut breit geschnitten finde ich. Bin sehr zufrieden :grin:

1 Like

Die habe ich auch und werde wohl nie wieder umsteigen :smiley:

1 Like

Und wie sind diese am Ballen geschnitten bzw. Würden die auch beim Überbein (ich habe irgendwie ne Kombi aus Hallux Valgus und Schneiderballen) passen? Platz für Zehe bieten ja alle.

Sorry, gar nicht gesehen, dass Du geantwortet hast :slightly_frowning_face: also ich finde sie insgesamt super bequem und null zu eng. Am besten mal bestellen und anprobieren. Wenn’s nix ist, kannst sie ja in der Regel zurück senden :slight_smile: