Coach Screen - Unübersichtlich

Hey ins Forum,

ich bin seit über 3 Jahren Freeletin. Habe div. Jorneys durch und ausgetestet. Kenne also die App seit Jahren. Allerdings bin ich zur Zeit sehr genervt - weil in der App viel geändert wird und ich finde es gibt zu viele Schnellschüsse und unüberlegte Dinge/Updates. Die vielleicht gut Gedacht sind in der Anwendung aber unpraktisch oder technisch nicht funktionieren.

Mich stört bei dem Couch die Ansicht. Normaler Screen

Hier was alles kommt wenn man scrollt.

Ich bin kein Freund vom langen scrollen.
Die obere Ansicht bis zu den Trainingstagen finde ich supi. Alles im Blick - wann Journey zu ende, Tage, was absolviert, Häkchen und so.

Dann kommt allerdings so für mich “sinnloser” Text und ein riesen nichtssagendes Bild. Kann man das bitte einkürzen oder wegmachen. Bild ja / Text nein. Wenn Bild dann kleiner und vielleicht neben dem Workout.
Denn jetzt bin ich nur mit scrollen beschäftigt, was mein eigentliches Tages-Training ist und wenn ich in den Tagen schauen möchte nervt mich das. Ich will auf einen Blicken sehen was ich Trainieren soll.
BITTE ÄNDERT DAS!

Gut finde ich dass dann darunter einzelnes Exercieses und das ganze andere in KA
astenform kommt :slight_smile: Also das top.

Dann kommen die Challenges - auch sehr gut seit letztem Update zwecks privaten Challenges mit Freunden und so - allerdings wünsche ich mir hier alle Exercieses auswählen zu können und nicht “standartmäßige” Sachen. Wollte mal die Standing Scales machen , gibts bisher nicht. Naja vielleicht kommt das noch.

Wo wir gerade bie den Excerices sind ich fände es gut wenn man links und rechts tranieren will nicht jedes einzeln anzusteuern sondern auch gleich beide in einem zu haben und dann auszuwählen. Mich hat immer die Menüführung genervt. Exceries auswählen, machen und dann muss man über die Menüs wieder Exceries für andere Seite raussuchen.

Aktuelles Problem seit letztem Update nbeim Rennen werden die Kilometer und die Zeit nicht getrackt. Nur wenn man auf PFeil zurück geht aber hier kann man auch schnell Training abbrechen.

Wünsche mir auch das Wischen in den Trainingseinheiten zurück - Workout beenden kostet manchmal PB…

Auch und noch eins - wenn man dem Support schreibt fühle ich mich teils unverstanden und diese Standard-Antworten nerven. Jahresbeitrag fliest auch ohnr Probleme, dann bitte auch Support nimm Probleme ernst. Denn beim Renntraining keine Zeit und KM zu erfassen ist schon … Dann noch zu Antworten geht mit nächsten Update wieder - ja wenn ihr immer so zeitnah ein funktionierendes rausbringen würdet…

Ansonsten bin ich gern Freeatlet und freu mich auf den Austausch mit euch. Denn wir machen den Sport weil er uns Spaß macht und dazu brauch es eine gute App :slight_smile:

3 Likes

Hello hello,

vielen vielen Dank für dein ehrliches und konstruktives Feedback - vor allem den Punkt bezüglich des vielen Scrollens verstehe ich gut. Gerne leite ich das Feedback an unser Produktentwicklungs-Team weiter.

Das Team arbeitet auch bereits an der Behebung des Lauf-Bugs. Tatsächlich stimmt da gerade was nicht, aber sie wissen schon Bescheid. Ich hoffe, der Bug ist schon ganz bald behoben :slight_smile:

Also, danke nochmal für dein konstruktives Feedback - wir hören auch weiterhin gerne deine ehrliche Meinung zu unserer App :partying_face:

Wie ich hier irgendwo schonmal geschrieben habe, würde mich das Runterscrollen gar nicht so stören, wenn man nach Abschluss eines Teils direkt zum nächsten runter käme. Generell ist einfach zu viel Raum über den einzelnen Einheiten, der einfach nicht benötigt wird.

Wieso trifft man sich beim “Workout beenden” nicht in der Mitte? Wischen, wie früher, und den Knopf einblenden? Was spräche dagegen?

Bei den Challenges ist mir auch zu wenig Flexibilität gegeben. Es wäre doch auch eine Idee, dass man mehrere einzelne Übungen zu einem eigenen kleinen Programm zusammenstellt?

Als Ergänzung würde ich bei den einzelnen Exercises gerne Favoriten setzen können, die oben erscheinen. Wenn ich aktuell eine Übung links und rechts immer selbst dazu machen möchte, muss ich sonst jedes Mal erst suchen.

Im Equipment habe ich übrigens aktuell eine Kettlebell samt Gewicht hinterlegt. Wieso muss ich bei einer Übung mit der Kettlebell dennoch jedes Mal das Gewicht einstellen und kann nicht einfach aus meinem Equipment wählen (bzw. in meinem Fall vorausgefüllt)?