Dumbbell Journey Wiederholungen

Hallo zusammen,

aktuell bin ich bei der Freeletics Kurzhantel Journey bei Einheit 30 von 42.
Gestern hatte ich zum ersten Mal unglaublich viele Wiederholungen, was laut meiner recherche auf Reddit und hier im Englischen Forum scheinbar normal ist.

Nun zu meiner / meinen Frage/n:

  1. hat die Anzahl an Wiederholungen in diesem Teil der Journey ihren Sinn? Ist das schon Phase 3? 7 sets mit 22 reps als Beispiel

  2. Bewerte ich die Übungen als “zu schwer” wenn ich die Wiederholungen nicht unbroken schaffe oder geht es darum, ob ich am Ende des Workouts noch X wiederholungen mehr geschafft hätte?

Gewichte, die ich zur Verfügung habe reichen von 5 - 25 KG pro Seite.
Vielleicht hat ja jemand hier Ähnliche Erfahrungen und kann mir etwas weiterhelfen, da ich gerade nicht weiß, ob ich dem Coach einfach vertrauen soll oder die Workouts anpassen müsste.

Schönes Wochenende!

Hi, also zum 1. Kann ich dir diesen Post empfehlen, wo darüber gesprochen wird: Dumbbells gain changing structure - #3 by TomG
Zu dem 2. Kann ich dir leider nichts sagen, weil ich die Journey nie gemacht habe

1 Like

Hi @Xanthis,

Das Intensitäts-Feedback nach jeder einzelnen Coach-Session bezieht sich darauf, wie anstrengend du das Workout empfunden hast. Da kannst du zwischen “Es war ok”, “Es war zu viel” usw. wählen. Diese Bewertung bezieht sich lediglich auf deine persönliche subjektive Einschätzung und dein Gefühl, wie du das Training empfunden hast und hat nichts damit zu tun, ob du Pausen während des Trainings machen musstest.

Das Technik Feedback ist etwas objektiver zu betrachten. In diesem Feedback von dir spiegelt sich wieder, ob du Pausen machen musstest, wie deine Technik war usw.
Die Technik war “Perfekt”, wenn du keine Pausen machen musstest und jede Wiederholung in korrekter Form ausführen konntest. “Gut”, wenn jede Wiederholung korrekt ausgeführt wurde, aber du Pausen machen musstest. “Nicht so gut”, wenn du nicht alle Wiederholungen korrekt ausführen konntest, und “schlecht”, wenn du keine Wiederholung korrekt ausführen konntest.

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

1 Like

Danke für euer Feedback :slight_smile:
Ich habe die Dumbbell Journey inzwischen einmal durch und der Coach scheint ganz gut eingestellt zu sein, jetzt beim zweiten Durchlauf.

Eine frage, die inzwischen aber noch aufgekommen ist:
Kann ich die Dips an Dip Bars irgendwie gezielt freischalten? Der Coach gibt mir immer nur liegende Dips bisher.

Danke nochmal!

Hi @Xanthis, für die Dips musst du unter “Coach” → “Eintsellungen” → “Equipment” einmal die Dip Bars aktivieren. Dann kann der Coach auch Dips in dein Training aufnehmen :muscle:

Hi :slight_smile:

die sind eigentlich schon aktiviert aber dann denkt der Coach scheinbar, dass ich die noch nicht schaffe. Ich habe heute einfach die side dips mit normalen dips ersetzt und dem coach gesagt, dass die Übung zu einfach war. Mal schauen, ob er das jetzt ändert.

1 Like