šŸ”„verbrannte Kalorien- real oder too much?

Hallo Community!

Ich habe folgendes Problem :

Freeletics ist mit Apple health gekoppelt und spielt mir dadurch nach absolviertem Workout die Trainingsdaten in Health ein. Mir erschienen die Angaben zu verbrannten Kcal schon immer sehr hoch. Ich habe mir nun zur Kontrolle einen Brustgurt zur Messung der HF zugelegt, Tracke dort unter der Kategorie ā€žfunktional Trainingā€œ Ć¼ber Polar beat und meine Zweifel wurden bestƤtigt.
Freeletics spielt einen zum Teil 3x so hohen kcal Verbrauch ein , als es tatsƤchlich( laut Gurt) war. Damit kann ich nicht arbeiten , wenn ich meinen Verbrauch kontrollieren muss.

Wie kann man hier realistischere Werte erzielen?
Nur die Angabe Ć¼ber GrĆ¶ĆŸe Gewicht und alter ist es halt nicht. Ich habe konkrete Daten zur meinen Kƶrperwerten wie Anteil Kƶrperfettanteil, Muskelmasse etc.
Ist es mƶglich oder geplant, dass man die Werte eintragen kann ?

Gibt es eine andere Hilfestellung fĆ¼r mein Problem? Danke !!!

Moin!
Ich vermute, das Problem wird hier auf Seite von Apple liegen. Freeletics kann ja maximal Daten bereitstellen wie Belastungsdauer, Gewicht und KƶrpergrĆ¶ĆŸe, ggf wird mit einer Apple Watch auch noch die Herzfrequenz erfasst. Die Aufbereitung und Auswertung der Daten erfolgt ja in der Apple Health App.

Hallo zusammen,

wir wissen, dass die von Freeletics berechneten Kalorien, die wir in die Apple Health App schreiben, nicht exakt und so genau genug abgeschƤtzt sind, wie wir uns das wĆ¼nschen wĆ¼rden. Jenni - da liegst du ganz richtig und es wƤre ratsam, deinen eigenen Tracker zu verwenden, wenn es dir auf die exakte Kalorienberechnung ankommt.

Leider steht dies zwar auf unserer ā€œTo-Do-Listeā€ , wird aber zeitnah wahrscheinlich nicht behoben. So leid uns das tut!

#ClapClap

Reines Interesse: Freeletics schickt kalkulierte Verbrauchswerte an die Apple Health App?
Scheinbar sollte ich noch einmal in die API von AH schauen :innocent:

Hey Hey,

falls du die Apple Health integration unter Settings aktiviert hast, dann ja. Dann werden die Workouts ab dem Zeitpunkt auch bei Apple Health gespeichert.

Liebe GrĆ¼ĆŸe

Hi Charly, danke fĆ¼r deinen Beitrag. Es wĆ¼rde einen gewaltigen Mehrwert darstellen, wenn der Verbrauch schlieƟlich akkurat angegeben werden kƶnnte! Immerhin ist so ziemlich jede Cardioeinheit zum Vgl. leicht nachvollziehbar. Warum also nicht auch Freeletics Einheiten? Das wĆ¼rde einen gewaltigen Mehrwert fĆ¼r die Community darstellen. Bedauerlicherweise teilen andere Trainings-Apps das Selbe Problemā€¦